Workshops

Basisstabilisierung – Effektives und intensives Anleiten in der Mattenklasse

Der Kurs richtet sich an TrainerInnen, die schon über Unterrichtserfahrung verfügen und setzt somit an der Stelle an, an der die ursprüngliche Ausbildung aufhört. Wir stellen uns die Fragen, die erst im Unterrichtbetrieb aufkommen.

Wie aktiviere ich Beckenboden und TA? Wie initiiere ich eine tiefe Atmung? Wie löse ich einen verspannten Hüftbeuger? Wie erarbeite ich Übungen mit langem Hebel? Wie befreie ich die Schultergelenke von Restriktionen? Wie schaffe ich es, den unteren Trapez zu aktivieren? Wie die Multifiden?

Für die Beantwortung dieser Fragen wenden wir uns gezielt den einzelnen Regionen unseres stabilisierenden Muskelsystems zu und erarbeiten nach einem jeweils kurzen anatomischen Fresh-Up unterschiedlichen Herangehensweisen zur Entspannung und Aktivierung, verbale Cues, taktile Annäherungen und visuelle Hilfestellungen, mit Hilfe derer Ihr im Kurs Eure Klienten effektiver anleiten und unterstützen könnt.

Im Kurs erwartet Euch keine trockene Theorie, sondern ein aktives Learning by Doing!

Psoas – Erfahren, erleben, aktivieren!

Auf intensive Weise werden wir uns im Kurs diesem unserem Körperzentrum so naheliegendem und durch seine Doppelfunktion das Zentrum stark beeinflußenden Muskel nähern.

Allein durch seine Struktur und Lage beinträchtigt Psoas maßgeblich die Stabilität von Wirbelsäule und Becken. Für einen gesunde und stabile Wirbelsäule bedarf es also eines sowohl starken, als auch entspannten Hüftbeugers.

Wir betrachten Psoas in Lage und Funktion, v.a. aber im Verbund seiner faszialen Verknüpfungen. Wir nehmen uns den Raum, Psoas wirklich zu erspüren und zu erfahren, sowohl an uns selbst, als auch an Zweiten. Wir erarbeiten unterschiedliche Techniken, mithilfe derer wir Psoas sowohl im Einzeltraining als auch in der Mattenklasse entspannen und aktivieren können und schulen das Auge und Hand für Schummelmechanismen. Lernt zu sehen und zu verstehen, wie ob Psoas in vollständig, d.h. auch stabilisierend arbeitet.

Euch erwartet ein intensiver und aktiver Workshop!

Freie Schultern – Entspannter Nacken

In Zeiten von Handy, Computer und Büroarbeit ist das Upper-Crossed-Syndrom, die Rundung Der Brustwirbelsäule ein immer schwerer wiegendes Problem, die Betrachtung, Entspannung und Aufrichtung selbiger zur Befreiung von Schultern und Nacken im Unterricht unsere Aufgabe als Trainer.

Im Kurs werden Möglichkeiten erarbeitet, d.h. sowohl Übungen, als auch sanfte Handgriffe und Dehnungen, mit Hilfe derer Ihr im Unterricht effektiv an der Entspannung und Aufrichtung der BWS arbeiten könnt.

Hierfür nähern wir uns erst kurz den anatomischen Zusammenhängen, betrachten die maßgeblich für die Aufrichtung der Wirbelsäule und die Befreiung von Schulter und Nacken zuständigen Muskeln. Von besonderer Wichtigkeit sind dabei die faszialen Verknüpfungen.

Anschließend nehmen wir uns Zeit und Raum, um diese unterschiedlichen Techniken selbst zu erfahren und zu vermitteln.

Freut Euch auf spannende Stunden und weit offene Schultern! Ich freu mich auf Euch!

Aktuelle Termine

Bei Bodymotion in Köln

  • Myofasziale Entspannung für Schulter und Nacken
  • Psoas I und II

In der Pilatesakademie Dortmund

Außerdem unterrichte ich am 09.Juni 2018 bei den Pilatesimpulsen Waldenburg

Buchen

Du interessierst Dich für meine Inhalte und möchtest meine Workshops in Deinem Studio hosten? Sprich mich an. Gerne unterrichte ich auch in Deinem Studio.

Buchen

Abonniere Antje Korte